Wie gehen Sie mit einer Ablehnung um?

Wir setzen voraus, Sie haben sich gut auf Ihr Gespräch vorbereitet. Sie haben wirklich nur potenzielle Kunden angerufen, die Ihr Produkt brauchen können und den Nutzen deutlich gemacht und sind auf den Gesprächspartner eingegangen. Dann wird Ihre Absage-Quote schon wesentlich geringer ausfallen. Aber natürlich muss es nicht passen. Ist bei Ihnen selbst ja auch nicht anders. Sie wechseln auch nicht jedes Mal den Tarif, wenn das Call Center eines Telefonanbieters anruft. Wie gehen Sie mit der Ablehnung um?

Nehmen Sie es nicht persönlich.

Kaltakquise bedeutet, dass Sie viele Ablehnungen aus den unterschiedlichsten Gründen zu hören bekommen. Zunächst einmal, der Angerufene meint es nie persönlich. Machen Sie sich wirklich die Gründe klar, warum Sie eine Ablehnung bekommen. Erkennen Sie, dass es nichts mit Ihnen zu tun hat.

Es kann sein,

  • dass Sie top vorbereitet waren, aber in eine stressige Situation geplatzt sind. das können Sie ja nicht sehen. Da haben Sie gar keine Chance.
  • dass dieses Unternehmen bei zig anderen Lieferanten ebenso auf der Wunschkundenliste steht und Sie waren der zehnte Anrufer.
  • dass Ihr Ansprechpartner nicht zuständig ist.
  • dass Ihre Wunschkunden den jetzigen Leistungen ihres Anbieters richtig gut zufrieden sind.
  • dass, Sie so neues Angebot haben, dass Ihr Gesprächspartner sich scheu ist, es anzunehmen.

Verschenken Sie ein gutes Gespräch.

Wie Sie sehen, hat keiner der Punkte etwas mit Ihnen als Person zu tun. Wie sollte das auch sein, Sie kennen einander nicht. Schade für Ihren potentiellen Kunden, denn er verpasst seine Chance etwas zu verändern. Oder sehen Sie es sportlich: Wenn das Unternehmen gut versorgt ist, gönnen Sie es ihm. Freuen Sie sich für Ihr telefonisches Gegenüber. Tatsächlich können Sie sich vornehmen: Selbst wenn es mit dem Auftrag nicht klappt möchte ich, dass der Angerufene mit einem positiven Gefühl aus dem Telefonat geht und sich denkt: Das war ein angenehmes Gespräch! Denn Sie wissen ja, man „spricht“ sich immer zweimal im Leben ;).

Hinterlassen Sie einen Kommentar